Förder- und Ehrenpreis

Seit seinem 100-Jahr-Jubiläum im Jahr 2012 zeichnet der Schaffhauser Presseverein Leistungen von Journalistinnen und Journalisten aus der Region aus. Von 2012 bis 2019 wurde ein mit 500 Franken dotierter Anerkennungsreis vergeben. Seit 2020 wird ein Förderpreis für junge Journalistinnen und Journalisten in der Höhe von 2000 Franken vergeben, zudem ein undotierter Ehrenpreis.

 

Die Preisträger des Förderpreises (vergeben seit 2020)

2020 Sascha Britsko

 

Die Preisträger des Ehrenpreises (vergeben seit 2020)

2020 Bruno und Eric Bührer

 

Die Preisträger des Anerkennungspreises (vergeben bis 2019)

2019 Bernhard Ott („Schaffhauser AZ“)

2018 Mark Liebenberg („Schaffhauser Nachrichten“)

2017 Jimmy Sauter („Schaffhauser AZ“)

2016 Jörg Riser („Schaffhauser Nachrichten“)

2015 Kevin Brühlmann („Schaffhauser AZ“)

2014 Praxedis Kaspar („Schaffhauser AZ“) und Wälz Studer (Radio Munot)

2013 Erwin Künzi („Schaffhauser Nachrichten“)

2012 Martin Schweizer („Schaffhauser Nachrichten“)

Ausserordentlicher Ehrenpreis des Vorstands

2015 Norbert Neininger (Verleger und Chefredaktor der „Schaffhauser Nachrichten“)

 

Reglement

Der Schaffhauser Presseverein würdigt besonders wertvolle journalistische Leistungen von Medienschaffenden, die in der Region tätig sind. Er leistet damit einen Beitrag zur «Wahrung der Würde und der Unabhängigkeit der Presse», dem eigentlichen Ziel unseres Vereins.

Der Verein kann die folgenden zwei Auszeichnungen vergeben:

  1. Förderpreis

Mit dem Förderpreis des Schaffhauser Pressevereins sollen insbesondere junge Journalistinnen und Journalisten bedacht werden. Die Auszeichnung soll sie in ihrer Arbeit ermutigen, ihr Schaffen einem weiteren Kreis bekannt machen und so auch ihre Karriere befördern.

Ausgezeichnet werden journalistische Beiträge, die in den lokalen Medien – Presse, Radio, TV oder online – veröffentlicht wurden und vorzugsweise einen lokalen Bezug aufweisen. Eingereicht werden können Einzelbeiträge oder Arbeiten, die sich über einen längeren Zeitraum erstrecken. In der Regel wird der Preis an eine einzelne Person vergeben.

Der Förderpreis des Schaffhauser Pressevereins ist mit 2000 Franken dotiert.

Wer mit dem Förderpreis ausgezeichnet wird, ist während der folgenden vier Vergabungen von einer erneuten Auszeichnung mit dem Förderpreis ausgeschlossen.

Der Förderpreis wird in der Regel jährlich vergeben.

  1. Ehrenpreis

Der Schaffhauser Presseverein kann nebem dem Förderpreis auch einen Ehrenpreis für Medienschaffende vergeben, die sich über einen längeren Zeitraum für den Journalismus in der Region Schaffhausen verdient gemacht haben.

Der Ehrenpreis des Schaffhauser Pressevereins ist undotiert.

Eine Person kann nur einmal mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet werden.

  1. Nomination und Vergabe

Beide Auszeichnungen werden anlässlich der Generalversammlung des Schaffhauser Pressevereins vergeben.

Die Mitglieder des Pressevereins werden vor der Generalversammlung schriftlich aufgefordert, preiswürdige Arbeiten für den Förderpreis einzureichen und Vorschläge für den Ehrenpreis zu machen. Auch Mitglieder des Vorstandes sind berechtigt, Nominierungen vorzunehmen. Sie selbst und ihre Arbeiten können aber nicht ausgezeichnet werden. Die Mitgliedschaft im Schaffhauser Presseverein ist keine Bedingung für eine Nomination oder Auszeichnung.

Vergeben wird der Förderpreis vom Vorstand des Pressevereins. Dieser wählt aus den eingereichten Nominierungen die Gewinnerin oder den Gewinner aus. Auch der Ehrenpreis wird vom Vorstand vergeben. Die Entscheidung erfolgt für beide Preise durch das einfache Mehr, bei einem Patt hat die Präsidentin oder der Präsident den Stichentscheid.

Die Entscheide des Vorstandes werden an der Generalversammlung begründet.
Die Entscheide sind endgültig, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

So beschlossen an der Generalversammlung 2019.